Gertrud Boernieck Bazart
Kunst: Gertrud Boernieck


Albrecht / Arantes-Müller / Baginsky / Billinger / Boernieck / Brerot / Broel / Büsch / Cepl / Creixell / Doppelfeld / Dungern / Fahlbusch / Fukushima / Fuß / Heidtmann / Heinze / Henn / Hepperle / Hermanns / Heuser / Jäkel / Jauss / Jung / Kellermann / Kisse / Konjunktiv 3 / Kümpel  / Kurka / Langer / Lenz / Mitzscherlich / Müller-Kageler / Oduber / Pöstges / Raufuss / Rebholz / Recker / Reinemer / Sauvageot / Schulmeyer / Stamp / Stephan / Touma / Tschauner / Willms
 
Gertrud Boernieck Gertrud Boernieck
Gertrud Boernieck Gertrud Boernieck
Gertrud Boernieck Gertrud Boernieck
"Traumnest" - Mit Gedichten von Rose Ausländer (1997)
Buchobjekt (28 Seiten)

 

 
"Hinterlassenschaften" (2006)
Buchobjekt aus einem Eierkarton

Gertrud Boernieck: Geboren 1931 in Köln. Lebt in Köln. 1946 bis 1949 Zeichen- und Malstudium. Nach der Heirat mit dem Maler und Grafiker Peter Boernieck und Arbeit in der Werbegrafik 1965 Wiederaufnahme der künstlerischen Arbeit. 1969 erste Beteiligung an der Jahresausstellung Kölner Künstler mit Ölbildern, später auch Kleinplastiken. Zusammen mit ihrem Mann werden im Handdruck zwei Bücher in kleiner Auflage gedruckt. 1991 entstehen die ersten Malerbücher. Dabei handelt es sich um Unikatbücher mit fremden, später auch mit eigenen handgeschriebenen Texten, wozu unterschiedliche Materialien, neben Büttenpapier auch Stoff, Wellpappe etc. verwendet werden.